Im Support werden die meisten Fachkräfte benötigt. Die Supportprozesse sollen alle Aufgaben, Entscheidungen und Schnittstellen abbilden. Die richtigen Instrumente stellen bei Supportanfragen den reibungslosen Ablauf und die Transparenz über Prozesse und Status sicher. Wissensdatenbanken unterstützen IT-Administratoren und IT-Administratorinnen sowie Nutzende in der Schule bei der schnellen Bearbeitung von technischen Störungen und Anwenderanfragen.

All das benötigt eine abgestimmte Grundlage zwischen den Akteuren, den IT-Administratoren und IT-Administratorinnen, IT-Beauftragten oder medienbeauftragten Lehrkräften, Schulleitungen und Sekretariaten, Dienstleistern und ggf. weiteren Akteuren. Das Supportkonzept bietet eine organisierte IT-Service-Management-Struktur.

Das Supportkonzept trägt wesentlich dazu bei, das Service- und Supportniveau zu erhöhen und den reibungslosen Ablauf des digitalen Schulalltags sicherzustellen.

Einzelthemen